KFA-Wappen Krombacher_Pokal-HP

 


Aktualisiert: 23.06.2016
 

Termine:
Sitzung des Verbandsspielausschusses:
Samstag, den 2. Juli um 10 Uhr in der Sportschule Grünberg
Vorrundenbesprechung der Gruppenliga Darmstadt: Montag, 11. Juli 2016 um 19 Uhr bei der TSG Messel
Vorrundenbesprechung der Kreisoberliga Darmstadt/Groß-Gerau: Mittwoch, den 13. Juli 2016 um 19 Uhr bei der SG Arheilgen
Vorrundenbesprechung der Kreisligen A-D Darmstadt: Freitag, den 15. Juli 2016 um 18.30 Uhr bei der SG Arheilgen
Auslosung Krombacher
Kreispokal Darmstadt: Freitag, 22. Juli um 18.30 Uhr bei Croatia Griesheim

 

 

News:

Ältere Berichte aus 2015 findet sind bereits Archiviert und  Ihr findet diese in der  Rubrik Presse Archiv

Vorläufige Spielpläne der Kreisligen A-D Darmstadt, Gruppenliga und KOL

Liebe Sportfreunde,
hier sind die vorläufigen Spielpläne der Kreisligen A-D veröffentlicht. Leider haben bislang nur wenige Vereine ihre Terminwünsche mitgeteilt. Jeder Verein ist aufgefordert, unverzüglich Terminwünsche nachzureichen. Im Rahmen der Vorrundenbesprechung am 15. Juli bei der SG Arheilgen werden nur noch Wünsche in besonderen Einzelfällen berücksichtigt.

Vorläufiger Spielplan der Kreisoberliga Darmstadt/Groß-Gerau   -    Einladung zur Vorrundenbesprechung.
Vorläufiger Spielplan der Gruppenliga   -    Einladung zur Vorrundenbesprechung
vorläufiger Spielplan Kreisliga A
vorläufiger Spielplan Kreisliga B
vorläufiger Spielplan Kreisliga C
vorläufiger Spielplan Kreisliga D

 

Rundenstart der Spielklassen in die Saison 2016/17
Hessenliga: Samstag, 23. Juli 2016
Verbandsliga Süd: Sonntag, 07. August 2016
Gruppenliga Darmstadt: Sonntag, 07. August 2016
Kreisoberliga DA/GG: Sonntag, 07. August 2016
Kreisliga A Darmstadt: Sonntag, 07. August 2016
Kreisligen B und C Darmstadt: Sonntag, 14. August 2016
Kreisliga D Darmstadt: Sonntag, 28. August 2016
 

Anmeldung von Freundschaftsspielen
Die Verfahrensweise, wonach Freundschaftsspiele bei Dieter Behrendt und Michael Sobota anzumelden sind, bleibt bestehen. Die Anmeldungen sollen über das elektronische Postfach des HFV erfolgen.
 

ErwinErb


Der Fußballkreis trauert mit der Viktoria um Erwin Erb
In seinem Verein war er über Jahrzehnte hinweg eine Institution. Jetzt ist Erwin Erb von Viktoria Griesheim dieser Tage überraschend verstorben. Sein Leben wurde und war geprägt durch den Fußballsport und seinen Heimatverein Viktoria Griesheim, den er nie verlassen hat und dem er bis zuletzt insbesondere als Pressemann zur Verfügung stand. Von der Jugend bis zu den Aktiven und Alte Herren war Erwin Erb bei der Viktoria am Ball. Kein Wunder, das er sich auch schon in jungen Jahren im Vorstand engagierte. Er war Jugendleiter und vor allem als Sprachrohr der Griesheimer Viktoria ein über die Stadtgrenzen Griesheims bekannter Mann.

Auch im Hessischen Fußball Verband engagierte sich der Verstorbene, wenn auch nur eine Amtsperiode als Kreispressewart des Fußballkreises Darmstadt. Kein Medienvertreter, der nicht gerne mit Erwin Erb zu tun hatte. Informationen über und zum Verein, insbesondere zu den Meisterschaftsspielen, kamen stets kompetent und zuverlässig an die Vertreter der schreibenden Zunft. Nicht zu vergessen die Vereinszeitschrift „Der Viktorianer“, deren Erscheinung Erwin Erb über Jahrzehnte hinweg verantwortete. Nun ist seine Stimme verstummt, hinterlässt in Griesheim eine Lücke.

Der Fußballkreis Darmstadt trauert um einen integren und stets fairen Sportsmann. Kreisfußballausschuss und die Vereine des Kreises Darmstadt werden Erwin Erb in ehrender Erinnerung behalten.

Michael Sobota
-Kreisfußballwart-

AH SG Darmstadt wurde Süddeutscher Ü 50 Meister

Eine Woche nach dem Sieg bei der Hessischen Ü 50 Meisterschaft , konnte die Spielgemeinschaft (DJK/SSG Darmstadt und FC Ober-Ramstadt)  sich auch den Titel bei der Süddeutschen Meisterschaft, ausgerichtet von dem SV 1945 Groß-Bieberau erspielen.

Die SG Darmstadt startete mit einem 2 : 0 Sieg gegen die SG Waibstadt/Neidenstein (Badischer Vertreter), im Spiel 2 hatte man es mit dem Südbadischen Vertreter dem FSV RW Stegen zu tun. In dieser Partie war man überlegen verpasste aber dies auch in Toren umzumünzen. Gegen Ende des Spiel hatte der FSV RW Stegen auch die ein oder andere verwertbare Chance. Kurz vor Ende der Partie wurde ein Konter mit dem 1 : 0 abgeschlossen. Nun kam es zum Spiel mit dem Bayrischen Vertreter dem TSV Bergheinfeld 1907, auch dieses Spiel gewann die SG Darmstadt mit 1 : 0. Somit war vor dem letzten Spiel die Teilnahme zur Deutschen Meisterschaft gesichert. Das letzte Spiel war am Ende wie ein Endspiel, da der Gegner vom Württembergischen Verband , diese Partie nicht verlieren durfte um sich auch für die Deutschen Meisterschaft zu qualifizieren. Die SG Darmstadt ging durch einen 9 Metertreffer mit 1 : 0 in Führung, kurz danach konnte der TSV Kuppingen ausgleichen. Da diese Spiel Unentschieden  endete, wurde die SG Darmstadt mit 10 Punkten und  5 : 1 Toren Süddeutscher Meister,  der TSV Kuppingen Vizemeister, beide haben sich somit für die Deutsche Meisterschaft der Ü50 vom 01.07. – 03.07.2016 in Saarbrücken qualifiziert.

Sueddeutshermeister-2016


Bericht Ralf Gödel

FC Sturm Damstadt Meister der Kreisliga C

Strurm--2016-2


Strurm-Meister-2016-1

AH SG Darmstadt wurde Ü50 Hessenmeister

Nach vielen Anläufen bei den Großfeldmeisterschaften der Ü40 Alten Herren des Hessischen Fußballverbandes einen Titel zu gewinnen gelang es am letzten Wochenende dies bei der Altersklasse Ü50 Kleinfeld.

Schon im Vorfeld freuten sich die Kicker der SG Darmstadt (Spielgemeinschaft zwischen den befreundeten Vereinen DJK/SSG Darmstadt und dem FC Ober-Ramstadt) wieder mal gegen Spieler anzutreten, die im gleichen Alter sich befinden.

Die Meisterschaft fand auf dem Sportgelände von RW Walldorf statt, die ein tolles Turnier ausgerichtet hatten.

Die Mannschaft startete mit einem 3 : 1 Auftaktsieg gegen die SG Birstein / Kefenrod, danach ging es gleich gegen den Top Favorit der SG Hoechst Classigue diese Partie endete 1 : 1 Unentschieden. Gegen die SG Kirchhain / Betziesdorf kam man nicht über ein 0 : 0 hinaus. Im letzen Gruppenspiel gelang noch ein 1 : 0 Sieg gegen die Mannschaft vom FC Starkenburgia Heppenheim.

Somit belegte man in der Gruppenphase den zweiten Platz mit 8 Punkten und einem Torverhältnis von 5 : 2.

Im Viertelfinale hatte man es mit dem FSV Buchenau zu tun, das Spiel wurde souverän mit 2 : 0 gewonnen.

Im Halbfinale traf man wiederum auf die SG Hoechst Classique, nach der regulären Spielzeit stand es 0 : 0, hier hatte die SG Hoechst Classique mehr Spielanteile ohne ein Tor zu erzielen. Im fälligen 8 Meterschießen hatten die SG Darmstadt die Nase vorn und gewann mit 4 : 2.

Im Endspiel traf man auf die Mannschaft des Gastgebers von RW Walldorf, das Spiel endete in der regulären Spielzeit wieder Unentschieden, somit musste der Sieger wieder durch ein 8 Meterschießen ermittelt werden. Wie schon im Halbfinale nun auch im Endspiel parierte Axel Rückert einige 8 Meter, so dass das Spiel a Ende
3 : 2 für die SG Darmstadt endete.

Als Titelverteidiger kann die SG Darmstadt im nächsten Jahr die Ü50 Hessische Meisterschaft austragen.

Siegerfoto-2_AH-SG-Darmstad


Zur Siegermannschaft gehörten:
Hill, Albrecht, Schmitt, Heisel, Herberg (alle DJK/SSG Darmstadt), Reuter, Rückert, Weihert, Hanke und Kuhl (alle FC Ober-Ramstadt).

Durch den Sieg qualifizierte sich die SG Darmstadt nun für die Süddeutsche ü50  Meisterschaft die bereits am nächsten Samstag, den 28.05.2016 beim SV 1945 Groß-Bieberau stattfindet, also ein Heimspiel.

Das Turnier der 5. Süddeutschen Ü50 Meisterschaft startet am 28.05.2016 um 12: 30 Uhr. Bei dem Turnier spielt nun jeder gegen jeden.

Folgende Teilnehmermannschaften:
SG Waibstadt / Neidenstein ( Badischer Fußballverband)
TSV Bergrheinfeld 1907 (Bayrischer Fussballverband)
AH- SG Darmstadt (Hessicher Fussballverband)
FSV RW Stegen (Südbadischer Fussballverband)
TSV Kuppenheim (Württembergischer Fussballverband)

Der Sieger und der Zweitplatzierte kann sich dann für die Deutsche  Ü50 Meisterschaft die am 01. – 03.07.2016 in Saarbrücken stattfindet.

Ergebnisse der Ü50 Hessenmeiterschaft zum downladen
Spielplan für die Ü50 Süddeutschemeisterschaft zum downladen

Bericht: Ralf Gödel

 

Die  Aufstiegs-/ Relegationstermine  2015/16
Hier finden Sie die download Datei für die Aufstiegs - / Relegationstermine der Region Darmstadt

Downladdatei bitte hier anklicken
 

Viktoria Griesheim gewinnt Krombacher Kreispokal Darmstadt 2015/16
Der Gewinner des Krombacher-Kreispokals heißt Viktoria Griesheim. Der Hessenligist setzte sich in einem spannenden Finale vor etwa 200 Zuschauern mit einem knappen 2:1 über den Kreisoberligisten SG Arheilgen durch. Die Arheilger waren im ersten Durchgang das spielbestimmende Team und gingen durch den von Uwe Eisenhauer verwandelten Foulelfmeter verdient mit 1:0 in Führung. Nach dem Seitenwerchsel wurde die Viktoria aktiver und kam durch Demir (66.) zum Ausgleich. Danach wogte die Partie Hin und Her. Oleli (74.) gelang das Tor zum 2:1 für Griesheim. Arheilgen mühte sich in der Schlussviertelstunde um den Ausgleich, doch wollte der nicht mehr fallen. Auf der anderen Seite hatte Griesheim gute Möglichkeiten, das Ergebnis noch zu erhöhen.

Einmal mehr zeigte sich Croatia Griesheim als ein zuverlässiger und hervorragend organisierender Partner des Krombacher Kreispokal-Finale.

Krombacher-2015-16-1


Krombacher-2015-16-2     Krombacher-2015-16-3

Krombacher-2015-16-4 Krombacher-2015-16-5

Fußballkreis Darmstadt zeichnet Arbeit für Mädchenfußball aus
Mit einem Scheck in Höhe von 250 Euro sowie Fußbällen und Kennzeichnungswesten hat der Fußballkreis Darmstadt die intensive Arbeit von Andreas und Marion Schmitt für den Mädchenfußball bei der DJK/SSG Darmstadt gewürdigt. Vier Mädchenmannschaften, davon die C-Juniorinnen in der Hessenliga und eine Fraeunmannschaft machen die DJK/SSG Darmstadt neben Germania Pfungstadt zum führenden Verein in Sachen Frauen- und Mädchenfußball im Kreis Darmstadt. Dies ist maßgeblich das Verdienst der Familie Schmitt, die viel Zeit und Engagement investiert. In Zeiten, in denen Frauen- und Mädchenfußball in der Region sich in Turbulenzen befindet und allenthalben rückläufig ist, sind ein derartige Anstrengungen wie von Marion und Andreas Schmitt ein Lichtblick.

Maedchenfussball-2016

Auf dem Bild sind von links nach rechts zu sehen:  Schatzmeister Wilhelm Roth, Andreas Schmitt, Marion Schmitt und Kreisfußballwart Michael Sobota bei der Übergabe des Schecks sowie den Bällen und Westen.

Einladung zum Kreisfußballtag 2016 in Weiterstadt-Schneppenhausen

Sehr geehrte Damen und Herren,
anbei finden Sie die Einladung für den Kreisfußballtag 2016. Die Teilnahme ist für die Vereine verpflichtend. Von jedem Verein wird erwartet, für die von 18.00 Uhr bis ca. 20.30 Uhr dauerende Veranstaltung zwei Vertreter zu entsenden. Diese sind namentlich zu benennen und dem
stv. Kreisfußballwart Dieter Behrendt zu melden.
Ein Schreiben mit der Bekanntgabe einer Frist geht den Vereinen in den nächsten Tagen zu. Bitte tragen Sie alle mit dazu bei, dass diese, nur alle vier Jahre stattfindende Veranstaltung zu einem Erfolg für den Fußballkreis Darmstadt wird.

Tagesordnung hier zum downloaden

Heft zum Kreisfussballtag zum downladen

Sportliche Grüße
Michael Sobota
-Kreisfußballwart-
 

Kreisjugend- und Kreisschiedsrichtertag am 01.02.2016

Am Montag, den 01.02.2016 veranstaltet die Jugend ihren Kreisjugendtag und die Schiedsrichter ihren Kreisschiedsrichtertag. Bei der Jugend wird es wohl nicht so spannend werden wie bei den Schiedsrichtern. Bei den Schiedsrichtern wird es wohl zu Veränderungen kommen, man wird gespannt auf die Wahlergebnisse schauen.
 

Qualifizierungsmaßnahmen 2016
Unter der Rubrik Qualifizierung finden Sie die Termine für 2016

Spielgeschehen in der Saison 2015/16 im Fußballkreis Darmstadt
Das Spielgeschehen in der Saison 2015 wird in der beigefügten Übersicht beschrieben.
Für alle Ligen gilt die Klausel (Ausnahme Kreisliga D), dass über die Relegation aufgefüllt wird, sofern die Richtzahl von 16 Mannschaften nicht erreicht wird.

Hier downloaden der Übersicht
 

Anschriftenverzeichnis nun auf dem Dfbnet übernomen

Wir haben nun die Anschriften aus dem Dfbnet übernommen - siehe Anschriften Kreisligen